Borst & Muschiol mit dem Integrationspreis 2008 ausgezeichnet



Der Berliner Senat hat unsere Firma mit dem Integrationspreis 2008 ausgezeichnet. Dieser Preis wird jährlich an ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Berlin vergeben, welches junge Menschen mit Migrationshintergrund ausbildet.

Neben unseren regulären gewerblichen und kaufmännischen Ausbildungsplätzen wurden dieses Jahr zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen und an Jugendliche aus der High-Deck-Siedlung in Neukölln vergeben. Die Wohnungsbaugesellschaft STADT UND LAND unterstützt unsere Zusammenarbeit mit einer Gruppe von französischen Künstlern aus Lyon. Dort konnten durch aufwändige Illusionsmalereien so genannte „Problemkieze“ nachhaltig aufgewertet werden.

Neben der Beteiligung der Bewohner an der Motivwahl wurden in Frankreich ebenfalls Jugendliche im Rahmen einer Ausbildung an der künstlerischen Ausführung beteiligt. Auf diese Weise wurde neben der reinen optischen Aufwertung der Viertel ein Stück Identität geschaffen. Die so gestalteten Flächen sind Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen und werden auch nach Jahren nicht durch Graffitis verunstaltet. Diesem Beispiel folgend lässt nun die Wohnungsbaugesellschaft STADT UND LAND eine aus mehreren Häusern bestehende Anlage in der High-Deck-Siedlung gestalten.

Bereits im kommenden Jahr sollen weitere Anlagen entsprechend aufgewertet werden. Zu diesem Zweck sollen dann auch aufgrund der bisherigen guten Erfahrungen mit unseren „neuen“ Auszubildenden weitere Jugendliche aus der Siedlung ausgebildet werden.


Pressespiegel:
„Kunst an der Fassade gegen Krawalle im Kiez", Artikel Berliner Morgenpost
„Jetzt wird's bunt“, Artikel Tagesspiegel
„Integrationspreis für Borst & Muschiol“, Video veröffentlicht auf TV Berlin und Berliner Morgenpost